Leider bieten wir diese Leistung vorübergehend nicht an!

Wen stören sie nicht, die überschüssigen Fettpölsterchen an Hüften, Oberschenkeln oder Bauch, die sich selbst mit intensivem Sport nicht wegtrainieren lassen? Um solch einer Fehlverteilung von Fettgewebe (sog. Hüftgold oder Reiterhosen) zu Leibe zu rücken, wird die Lipolyse (sog. Fett-weg-Spritze) angewendet. Sie ist auch gegen Lipome (gutartige Fettgeschwülste) und Hängebäckchen sowie ein Doppelkinn erfolgreich einsetzbar. Die Lipolyse stellt eine narbenfreie Alternative zur Fettabsaugung dar und ist besonders gut geeignet, wenn es sich lediglich um kleinere Fettdepots handelt. Mit feinsten Nadeln wird ein Extrakt aus der Sojabohne (das Phophatidylcholin) kombiniert mit einem durchblutungsfördernden Mittel ca. 1cm unter die Haut ins subkutane Fettgewebe gespritzt. Durch die vorherige Kühlung der Hautoberfläche ist die Behandlung kaum schmerzhaft. Für ein sichtbares Ergebnis werden in der Regel mehrere Sitzungen(ca. 2-5) im Abstand von ca. 4 Wochen benötigt. Das Fettgewebe wird in der Zwischenzeit langsam und sanft abgebaut. Da die Fettzellen dabei zerstört werden, ist das Ergebnis dauerhaft.

Beim Phosphatidylcholin handelt es sich um ein Medikament, welches seit vielen Jahren zur Vorbeugung und Behandlung von Fettgewebsgerinseln im Blut intravenös verabreicht wird. Daher sind wir über Wirkungen und Nebenwirkungen des Präparates gut informiert. Der Einsatz als "Fett-weg-Spritze" stellt einen sog. "Off-Label-Use" dar, d. h.: obwohl das Präparat eigentlich für einen anderen Einsatz offiziell zugelassen ist, stellt seine Anwendung zur Auflösung von Fett-Depots unter der Haut einen erfolgversprechenden Einsatz dar. Es gibt tatsächlich nur sehr wenige "Therapieversager", bei denen überhaupt keine Wirkung eintritt; in der Regel kommt es zumindestens zu einer diskreten, aber sichtbaren Verkleinerung des Fett-Depots unter der Haut!

Um die Haut an der behandelten Stelle zu straffen, die mögliche Blutergussbildung zu minimieren und die Substanz gleichmäßig zu verteilen, führen wir nach der Fett-weg-Spritze eine beruhigende Ultraschallbehandlung in unserer Kosmetikabteilung durch. Hierbei werden ganz ohne Nadeln straffende Gele oder Cremes tief in die Haut eingeschleust. Sie können diese tiefenwirksame Behandlung zusätzlich zwischen den Lipolysebahndlungen terminieren, wiederholte Behandlungen straffen die Haut um so mehr! Die empfohlenen Spezialprodukte für die tägliche Pflege zu Hause können ebenfalls bei uns erworben werden.

Von den Privatversicherungen werden bei der Behandlung von Lipomen die Behandlungskosten in der Regel erstattet.Bei ästhetischer Indikation liegen die Kosten pro Behandlungssitzung bei ca. 80-250 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, je nach der Größe der zu behandelnden Areale.

Um mit Ihnen individuell die Möglichkeit einer Lipolysebehandlung sowie mögliche Kosten zu kalkulieren, vereinbaren Sie gern einen Termin.

Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?