#

Fettpolster ohne Operation entfernen- geht das?

Wen stören sie nicht: Doppelkinn, Fetthals, hängende Oberarme, hartnäckiger Hüftspeck trotz vielfältiger sportlicher Aktivitäten oder Cellulite an Po und Oberschenkeln? Bisher waren zur Behandlung dieser Problemzonen aufwändige Operationen wie Reduktionsplastiken (Entfernung überschüssigen Körperfetts einschließlich Haut in Vollnarkose) oder die Liposuktion (Fettabsaugung mit vibrierenden Kanülen in großflächiger Lokalanästhesie) erforderlich. Hierbei bestand das Risiko von Narbenbildungen oder unschöner Dellenbildung nach erfolgter Operation.

Neuerdings stehen modernste Techniken zur Verfügung, derart störende Fettpolster unabhängig von der Position am Körper völlig ohne Verletzungen der Haut hocheffektiv zu behandeln. Wir arbeiten in unserem hautfachärztlichen Dermocosmetic Center in der Hamburger Innenstadt mit der sog. monopolaren Radiofrequenz- Technologie(Cutera trusculpt). Dabei werden hochwirksame, für den Körper völlig unbedenkliche Strahlen extremer Wellenlänge tief in die Hautschichten eingestrahlt. Diese Strahlen zerstören die Zellwände der Fettzellen dauerhaft, sodass diese sich nicht wieder nachbilden können! Das freiwerdende Körperfett wird von den körpereigenen Fresszellen abgebaut und über das lymphatische System abtransportiert und ausgeschieden. Die Fettpolster an Kinn, Hals, Armen, Bauch, Po oder Oberschenkeln schmelzen unter der Therapie zusammen, ohne dass eine Operation notwendig wäre.

Diese Behandlung ist völlig schmerzfrei; lediglich eine leichte Erwärmung der behandelten Hautpartien ist zu spüren. Die Dauer der Behandlung richtet sich nach der Größe des zu behandelnden Areals und beträgt pro Sitzung zwischen 15 und maximal 60 Minuten, ist also durchaus „in der Mittagspause“ möglich. In der Regel sind zwei bis maximal 3 Behandlungssitzungen erforderlich, wobei ein Therapieerfolg auch schon nach der 1. Sitzung deutlich sichtbar sein kann. Die Kosten der Behandlung liegen deutlich unter denen der Operation oder der Liposuktion und betragen zwischen 650,- Euro und 1200,- Euro je Sitzung (inkl.Mwst). Eventuelle Folgebehandlungen sind deutlich günstiger.

Unser hochspezialisiertes Team steht Ihnen für eine ausführliche Beratung gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zur Monopolare Radiofrequenz-Tiefenhyperthermie auf unserer Website.

Bildnachweis: fitness equipment and fruits on white wooden plank floor © ronstik @ fotolia